Mehr Sicherheit?!

Zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss am 21.11.2016 steht ein Antrag zur Einberufung eines Runden Tischs zum Thema „Sicheres Leben in Lemgo“ auf der Tagesordnung. Die Antragsteller schreiben, dass Ziel sei „ein koordiniertes Zusammenführen aller Akteure und Bündelung der   Aktivitäten, um so zu einer Verbesserung der Sicherheit in unserer Stadt  zu kommen. Die Kriminalitätsbekämpfung soll … Mehr Sicherheit?! weiterlesen

Förderung des Sozialen Wohnungsbaus in Lemgo gefordert

Die Fraktion "Gemeinsam für Lemgo" setzt sich für sozialen Wohnungsbau in Lemgo ein und fordert in ihren Haushaltsanträgen u.a. den Bau von Sozialwohnungen für Singles und  Familien. "Das Gelände der ehemaligen Gärtnerei Wattenberg (Herforder Straße 105)  wurde von der Stadt als Fläche für einen neuen Bauhof erworben. Da der Kreis bekanntlicherweise abgesprungen ist, wird nicht … Förderung des Sozialen Wohnungsbaus in Lemgo gefordert weiterlesen

Maker Space in Lemgo

Maker Space in Lemgo Nach Vorbild der Stadtbiblithek Köln möchte  die Fraktion "Gemeinsam für Lemgo" in der Stadtbücherei Lemgo einen  „Maker Space“ für Bürgerinnen und Bürger einrichten. Daher beantragt sie  als Anschubfinanzierung 10.000,-€ in den Lemgoer Haushalt einzustellen. Die Summe soll für die Anschaffung benötigter Geräte und Zubehör verwendet werden, wie 3D-Drucker, PC, Stickmaschine, Digitalkameras … Maker Space in Lemgo weiterlesen

Zustand und Ausstattung der Städtischen Schulen in der Kritik

Bereits  als die Einzugsbezirke für Grundschulen fielen, verwies die Verwaltung  auf die zentrale Lage der Grundschule Kampstraße und die zu erwartenden  steigenden Anmeldungen.  Leider reagierte die Politik jahrelang nicht auf diese Entwicklungen.  "Die Schule platzt aus ihren Nähten. Es ist Eile geboten", so Fritz  Steinke, schulpolitischer  Sprecher und Fraktionsvorsitzender der Fraktion "Gemeinsam für Lemgo".  Er … Zustand und Ausstattung der Städtischen Schulen in der Kritik weiterlesen

220 Jugendliche im Rathaus

Das gab es in Lemgo bisher noch nicht. 220 Jugendliche waren am Donnerstagmorgen um 8.00 Uhr ins Rathaus gekommen. Der Rathaussaaal platzte aus allen Nähten. Schon in der Schule darauf vorbereitet, wollten die Jugendlichen gemeinsam überlegen, was in Lemgo verbessert werden könnte. Die Ideen und Vorschläge wurden dem Bürgermeister und Vertretern des Stadtrates am Mittag … 220 Jugendliche im Rathaus weiterlesen

Nette Hilfe

So wie ich über mein Erlebnis beim Haareschneiden berichtet habe, so möchte ich heute über ein positives Erlebnis berichten. Am vergangenen Samstag haben wir unsere Möbel aus dem ehemaligen Büro geholt und zu unserer neuen Bleibe gebracht. Hierfür hatte wir einen Anhänger beladen und ihn vor den Eingang gerollt. Zufällig kam ein pakistanischer Flüchtling vorbei, … Nette Hilfe weiterlesen